Herdbuchführung in Deutschland

Liebe Züchterinnen und Züchter des Rätischen Grauviehs Albula in Deutschland,

auf der letzten Zuchtleitersitzung der deutschen Fleischrinderverbände wurde erfreulicherweise beschlossen, dass das Rätische Grauvieh in Zukunft unter dem Rasseschlüssel 55AL (Grauvieh Albula) geführt werden soll. In den kommenden Monaten soll nun ein Zuchtstandard nach Schweizer Vorbild entwickelt werden, nach dem die einzelnen Verbände der Bundesländer die Bestände dann bewerten und in das Zuchtbuch aufnehmen sollen.
Es ist deshalb nun überaus wichtig, dass alle Züchter zeitnah erneut Kontakt zu Ihren Ansprechpartnern auf Bundeslandebene aufnehmen und um eine rasche Meldung der Tiere (Zuchttiere Rätisches Grauvieh Albula – ins deutsche Zuchtbuch aufzunehmen) bitten. Nur so ist gewährleistet, dass Anfang 2019 bei der Festlegung des Zuchtstandards und der nachgeordneten Vergabe von Zuchtpapieren auch alle Tiere dokumentiert sind.

Mit besten Grüßen
i.A. Claus Kropp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s